WolfTek

Gesucht: Mann 2.0

Neues Bild- und Buchprojekt Früher war es (scheinbar) ganz einfach: In einem über die Jahrhunderte weiterentwickeltem patriarchalischen System waren die Männer die Ernährer der Familie. Verantwortung Tragenden. in der Öffentlichkeit Vertretenen. Dominanten, Tonangebenden. Lenker und Herrscher. besser Ausgebildeten. besser Verdienenden (soweit den Frauen überhaupt ein Beruf in der Öffentlichkeit zugestanden wurde). William Frederick Cody als […]

Weiterlesen

Out.be: Ausstellung: “Wir dürfen nie vergessen – Bilderreihe zur Shoah” von Wolf Tekook

Praktische informatie Elke vrijdagzondag19/05/201930/06/2019  Nederlandstalige vertaling niet beschikbaar. Der Künstler, der 1951 in Düsseldorf geboren wurde, arbeitet und lebt heute in Krefeld und nennt sich selbst Fotocouturist. Zu Recht, denn seine Fotoaufnahmen, die er geschickt verändert und bearbeitet, gehen unter die Haut und regen zum Nachdenken an. Tekooks Ansatz bei seinen Bildern liegt auf der symbolischen […]

Weiterlesen

Aachener Nachrichten: Werke von Wolf Tekook

Neue Ausstellung in der Galerie Eifel-Kunst 14. Mai 2019 SCHLEIDEN Die Schleidener Galerie Eifel-Kunst präsentiert ab Sonntag, 19. Mai, bis zum 30. Juni Werke von Wolf Tekook. „Wir dürfen nie vergessen – Bilderreihe zur Shoah“. Diese Bilderreihe zum Holocaust, die schon 2012 in New York und Würzburg gezeigt wurde, wird in erweiterter Form in der Galerie […]

Weiterlesen

Eifeler Presseagentur: „Wir dürfen nie vergessen – Bilderreihe zur Shoah“

GESELLSCHAFT UND SOZIALES, KUNST UND KULTUR, VERANSTALTUNGEN 13. Mai 2019 Neue Ausstellung in der Galerie Eifel Kunst zeigt Werke zum Holocaust von Wolf Tekook Schleiden – „Wir dürfen nie vergessen – Bilderreihe zur Shoah“, so heißt die Ausstellung mit Werken zum Holocaust von Wolf Tekook, die ab Sonntag, 19. Mai, bis Sonntag, 30. Juni, in der Schleidener „Galerie […]

Weiterlesen

Rheinische Post: Drei Künstler stellen in der alten Brauerei aus

Drei Künstler stellen in der alten Brauerei aus Drei Künstler stellen ab Freitag im Sudhaus der Lohbusch-Brauerei aus: Stephanie Lenders…FOTO: Hüskes/Ronge/Lammertz Viersen. Die Psychiatrische Hilfsgemeinschaft will das Haus bekannter machen. Dazu sollen Ausstellungen in den historischen Räumen beitragen Von Birgitta Ronge Von der Lohbusch-Brauerei an der Dülkener Straße ist nicht viel geblieben. An die glorreiche Zeit des […]

Weiterlesen

Stadtspiegel: Kunst im Alten Sudhaus

Der Künstler Helmuth Wolf, selbst früher Ergotherapeut bei der PHG, hatte die Idee im Alten Sudhaus auszustellen. Er zeigt einige seiner geschmiedeten Metall-Skulpturen.FOTO: C. Ohmer Viersen. Erstmals wird im alten Sudhaus an der Dülkener Straße 72 a, das von der Psychiatrischen Hilfsgemeinschaft Viersen (PHG) genutzt wird, eine Kunstausstellung stattfinden. Am Freitag, 31. März, wird sie um 19 Uhr […]

Weiterlesen

Freiheit in der Kunst

Freiheit in der Kunst Die Welt der Kunst wird von Außenstehenden oft als ein Reservat der Freiheit angesehen. Kreative Freude anstelle von geregeltem Acht- Stunden- Job, das ungehemmte Verwirklichen von Ideen, das (farbenfrohe) Ausleben von Gefühlen: Die aktive Beschäftigung mit der Kunst erscheint denen, die von außen in diese Welt hineinlugen, als eine sehr begehrenswerte […]

Weiterlesen

Westdeutsche Zeitung: Der Kulturtorf bleibt frisch

Von Michaela Plattenteich Zehn Ateliers und ein Café nehmen an den nächsten beiden Sonntagen am A-Gang teil. Krefeld. Ein wenig erinnern sie an die Murmeltiere. Jedes Jahr im Frühling und Herbst tauchen die Künstler des A-Gangs auf und öffnen ihre Ateliers. Am 30. März und 6. April, jeweils 11 bis 18 Uhr, ist es wieder so […]

Weiterlesen